Schulferien im Dienst des Tourismus

Gestapelte Stühle in den Bergen: Ausserhalb der Hochsaison bleiben die Leute weg. Foto: Keystone

In der Nebensaison kommen kaum noch Gäste in die Berge, Hotels und Bahnen sind immer länger zu. Von besser verteilten Ferien könnte nicht nur die Branche profitieren. Mehr ...

Samstag, 21. Mai 2016 23:30




FPÖ-Mann Hofer: «Verbündeter der Schweiz»


Der Aufstieg der konservativen Popkirchen


Mörderisch intelligent


Unsere neuen Banken


Auch Bund verschlief Kampf gegen Cyber-Crime


Polizei verhaftet Fernbus-Fahrer


Schneider-Ammann lädt zum Tourismusgipfel


Die Kalberei mit dem Hochdeutschen


Über 40 Manager verdienen mehr als ein Bundesrat


«Die Rechte wird keine Mehrheit im Volk gewinnen»